Ich lade herzlich ein.

SYMPOSIUM & AUSSTELLUNG
21.09.17 / 17 Uhr

Reisnerstraße 9/DG, 1030 Wien
zum Kunstprojekt von Sylvia Kummer
atlas. axis. eine subtile kommunikation

16.30 Uhr
Ankommen und Begrüßung
Moderation Patrizia Tonin; Gespräche, Audio-, Bild-, und Videobeiträge von Ursula Baatz Philosophin, Gerlinde Maria Gruber Zentrum für Anatomie und Zellbiologie, Thomas Fillitz Kultur- und Sozialanthropologie, Renate Höllwart, Elke Smodics trafo.K, Sylvia Kummer Künstlerin und  Burghart Schmidt Philosoph

17.30 Uhr
Impulsreferate und Diskussion von und mit Berthold Ecker Museum auf Abruf, Wien (MUSA), Robert Trappl Forschungsinstitut für artificial intelligence, Carl Aigner Landesmuseum Niederösterreich

19.00 Uhr
Performance mit Philipp Oberlohr Illusionist und Performance

19.30 Uhr
Lesung aus der Projektpublikation von Christian Katt SchriftSteller und transmedialist

20.00 Uhr
Musik von Lissie Rettenwander Musikerin, Sängerin, Songwriterin

20.30 Uhr
Gemeinsamer Ausklang bei Wein und  Brot

u.A.w.g. bis 14. september 2017 unter: atelier@sylviakummer.at

Ich freue mich auf ein Kommen und viel Austausch!

Sylvia Kummer
Das transdisziplinäre Kunstprojekt atlas. axis. eine subtile kommunikation von Sylvia Kummer verbindet Perspektiven aus Kunst und Wissenschaft und erforscht ihre Gemeinsamkeiten.
Die beiden Halswirbel Atlas und Axis – großformatig realisiert und abstrahiert sind in ihrem Zusammenwirken Symbol und Metapher für die lebensnotwendige Kommunikation, die notwendige Verschiedenartigkeit als Voraussetzung für ihr Zusammenwirken. Das Projekt zeigt demnach auf, dass zwei Einzelelemente nur in einer subtilen Kommunikation miteinander ein funktionierendes System ermöglichen.Das Symposium gibt Einblicke über die bisherigen Stationen des Kunstprojekts und die begleitenden Werke und Skizzen. Impulsreferate und Audiobeiträge aus Wissenschaft und Kunst, eine Performance, eine Lesung, ein musikalischer Beitrag und die Präsentation der ständig wachsenden Projektpublikation ergänzen das Programm.Projektdarstellung im Internet: www.atlasaxis.at