michel nedjar – animo.!

eine subtile kommunikation

Im Dezember 2007 fuhr ich nach Paris, um den französischen Künstler Michel Nedjar in seinem Atelier zu besuchen. Die ursprüngliche Absicht war, simultan zu übersetzen und Aufzeichnungen zu machen, um die Bearbeitung für einen geplanten Katalogtext zu einer Retrospektive des Künstlers in einem Museum vorzubereiten.

Der Verlauf der Gespräche entwickelte sich jedoch derart, dass ich ganz spontan entschied, mit diesem Künstler ein eigenes Filmprojekt zu starten. Nicht zuletzt sein Ausspruch ‚Während meines Schaffensprozesses verliere ich meine eigene Identität vollkommen’, waren dafür ausschlaggebend.